Illerstraße 9b
87538 Fischen i. Allgäu

Tel: 0151/ 50 70 22 16

Emailkontakt

 Home
 Wer wir sind
 Termine
 Bildergalerie
♦ Altes Clubhaus
♦ Bauabschnitt 1
♦ 1150 Jahre Fischen
 Dies und Das
 Links
 Datenschutz
 Impressum
Aktuelle Termine

Erster Bauabschnitt neues Clubhaus

26.12.2012 von Holgi
Im Frühjahr 2007 (ich glaube so im März rum) haben wir mit unserem Clubhausneubau begonnen. Nach etlichen Sitzungen, Gründung eines Bauausschußes, Diskussionen und Behördengesprang begannen wir mit den ersten Schritten.


Zuerst mussten erstmal Kanal, Wasser und Strom an Ort und Stelle gebracht werden.
Diese Arbeit wurde von unseren so genannten "Grubenponys" erledigt.


Und um die ganzen Arbeiten zu koordinieren, erfolgte in den folgenden Monaten (obwohl, man kann sagen im folgenden Jahr) eine nie da gewesene Flut an E-Mails durch unseren (damaligen) ersten Vorstand Schorsch. Er war sozusagen der "Master of Disaster". Wer nich regelmäßig in den virtuellen Poskasten geschaut hat, war absolut nicht auf dem Laufenden.


Ja, und hier darf ich mich wieder einklinken: Das Medium.
Vorab dem Holgi vielen Dank für diese tolle Serie. Die Zeit des Clubhausneubaus ist eine ganz Besondere. Als damaliger Vorstand war ich jeden Tag nur stolz, wie die Sache bis an die Basis getragen wurde und jeder mit dabei war. Es war den hart, weil als Mann der Tat war ich immer gern auch am Ort des Geschehens und mit Leib und Seele dabei. Tagsüber Baustelle und Nachts den nächsten Tag organisieren. Tja, war nicht immer einfach.
So kamen natürlich manch merkwürdige und sinnige Mails zustande und es freut mich, diese hier wiederzufinden!



Wirklicher Baubeginn war im August 2007. Als erstes mußte ein Teil des alten Clubhauses weichen. Vorratsraum und Toilette wurde abgerissen, weil diese teilweise in das neue Fundament ragten. Der Aufenthaltsraum diente weiterhin als Vereinsheim und Bauwagen bis wir umziehen konnten.


Das Medium: Auch Mitglieder, die eher selten bis gar nie am Clubleben teilnahmen, waren da.



So was findet man in den Wänden. Das waren noch Zeiten!!!! Eine Bravo für 50 Pfennig, keine schwindligen Castigbands und keine Rubrik mit Dr. Sommer.



Bodo mit dem Bagger(chen)?


etliche Anhänger voller Bauschutt wurden zum Wertstoffhof verfrachtet.


AHHHHH.... Wasto mit dem Bagger!!!!!

Ja, und man muß sich echt glücklich schätzen, dass alles ohne Blessuren und Unfälle abging.


Das Medium: Die Abrissparty im alten Clubhaus war echt der Bringer, ohoh! An diesem Tag wurden auch viele Erinnerungen mit abgerissen und die Kopfschmerzen verflogen erst nach einem opulente´m Mittagsmahl. Hier waren die Bikerschnecken echt der Hit. Knödel gab es, Bomba la nonna, oder Kalbsgeschnetzeltes Gunzesrieder Art. Die Männer vom Bau, die allesamt hart zu Werke gingen, trotzdem aber jede Menge Spaß hatten konnten sich nicht beklagen.




Wie man sehr gut sieht, eine Hütte mit einfacher Ständerbauweise. Dieses Konzept haben die Amis vermutlich geklaut und bauen jetzt windige Häuser in Tornadogebieten, wir hingegen hatten mit so was keine Probleme. Nur das Dach war mal undicht.


Hier galt es, die Sickergrube zu öffnen (ich glaube, wir haben sie vorher geleert) und mit Erde aufzufüllen....


..und der Nachwuchs war auch fleißig dabei

Aushub für das Fundament

Hier der max Hilbrandt aus der Au mit seinem altem Bagger stets gute und kameradschaftliche Dienste geleistet.

Der Baustellencapo bei seiner Lieblingsbeschäftigung

Das Bild trügt: eigentlich hat er ja gar nie geruht, der Flocke!
Er war verantwortlcih und hat die Leitung Hochbau der Berg und Biker Baustelle übernommen.





Ja, der Herr im guten Zwirn, der Sissi, ist nicht der Architekt, nein nein. Der wartet nur darauf, bis er endlich irgendwas anmalen kann!


Und die ganze Bauzeit über gab es wirklich hervorragendes Essen, zubereitet von unseren Mädels. Nix mit ein dreiviertel Jahr lang Leberkässemmel!!!!










Nach dem Guß der Bodenplatte...



...stand innerhalb von einem Tag das Erdgeschoss, dank vieler motivierter Helfer.




















Richtfest







Mittag im alten Clubhaus, sozusagen unser Bauwagen.




Außen waren wir dann für das Erste fertig, war auch schon später Herbst.
Weiter ging es mit dem Innenausbau. Mehr dazu im Bauabschnitt 2


Impressum - Login designed by Werbewind 2010